Julius-Motteler-Gymnasium Crimmitschau - Physik-Mannschaftswettbewerb 2017

Mannschaftswettkampf Physik – ein großartiger Erfolg für das Julius-Motteler-Gymnasium

PH-Mannschaft 2017 Spezialschulen

  Am 28.03.2017 fand in Riesa der Mannschaftswettkampf Physik der Gymnasien mit vertiefter mathematisch-naturwissenschaftlicher Ausbildung statt. Zwölf Mannschaften aus Sachsen, Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Thüringen stellten sich den hohen Anforderungen in einer dreistündigen Klausur. Florian Karl, Markus Karl und Georg Siegel aus dem Leistungskurs Physik vertraten das Team vom Julius-Motteler-Gymnasium Crimmitschau und mussten acht anspruchsvolle Aufgaben aus Mechanik, Elektrizitätslehre, Optik und Thermodynamik bearbeiten.
           Gegen 17.30 Uhr war es so weit, die Korrekturen waren beendet und die Siegerehrung konnte beginnen. Das unser Team punktgleich mit den Leipzigern auf Platz Zwei landete, war eine große Überraschung. Grundlage für diesen Erfolg war, dass die Jungs als einzige Mannschaft die Maximalpunktzahl in der experimentellen Aufgabe erreichten, bei komplizierten theoretischen Abhandlungen ihr Können unter Beweis stellten und durch geschickte Aufgabenverteilung als echtes Team aufgetreten sind.
Bereits seit der 7. Klasse nutzen Florian, Markus und Georg die individuellen Fördermöglichkeiten an unserer Schule und haben sich mit dem Ergebnis beim Mannschaftswettbewerb selbst für ihre langjährige intensive Arbeit belohnt.

B. Platte

   
© Julius-Motteler-Gymnasium 2012-08/2017