Julius-Motteler-Gymnasium Crimmitschau - Bio/BIN/CH-Expertentage 2017

Fortsetzung Expertentage BIO/BIN/CH“ 2017
Bionik:
Beim Bionik-Expertentag gab es für 10 Teilnehmer aus den 7. und 8. Klassen wurden verschiedene Experimente und Stationen rund um das Thema „Von der Natur Lernen“ „bewältigt“. So konnten selbst Fallschirme gebaut und im Wettbewerb ausprobiert werden, der Fin Ray Effekt im Greiferspiel erprobt, Experimente zum Lotuseffekt durchgeführt werden und der bionische Muskel ausprobiert. Außerdem extrahierten die „Jung-Bioniker“ die DNA aus verschiedenen Früchten. Schüler der 7. Klasse erklärten und zeigten ihre selbst gefertigten Modelle zum Blutkreislauf, der Zwerchfellatmung und der Arbeitsweise unserer Muskeln. Die Infoexperten schafften es  mit viel Tüftelei  auch das bionische Gewächshaus wieder arbeiten zu lassen.
So sammelten die Schüler Einblicke in die Bionik und werden wohl weiter mit offenen Augen durch die Natur gehen und von ihr lernen.

Birgit Schiller

Chemie:
Am Mittwoch den 7.6.2017 experimentierten acht Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 7 bis 9. Thema der diesjährigen Arbeit waren Kunststoffe. Die zehn fachdidaktisch aufbereiteten Experimente wurden unter Anleitung zweier Schüler des Chemie Leistungskurses Klasse 11 durchgeführt und trafen bei den Schülern auf großes Interesse. Alle Experimentatoren waren von der Vielseitigkeit der Versuche und den Möglichkeiten im Bezug auf Kunststoffe begeistert, sodass sich die mehrmonatige Vorbereitungszeit mehr als gelohnt hatte. Zum Abschluss des Tages erhielten die Schüler ein Teilnahmezertifikat.

Kristiane Reiter

Am zweiten Tag der Expertentage 2017 ging es für 14 Schülerinnen und Schüler unserer Schule an das Julius Wagner Schülerlabor der Uni Leipzig. Hier wartete die Auflösung eines Kriminalfalls auf uns. Ein tödliches Dinner war mit Spurensuche im Labor aufzuklären. Von der Blutanalyse über Nachweisreaktionen und Chromatografie bis hin zur Auswertung von Fingerabdrücken war es spannend dem Täter auf die Spur zu kommen. Die Köpfe rauchten und es gab den einen oder anderen „AHA-Effekt“. Wobei das intensive Arbeiten auch eine Herausforderung darstellt: Im Schulalltag sitzt man viel. In einem Labor werden die Arbeiten stehend erledigt. Am Ende waren alle mit sich zufrieden und zum Teil auch ein bischen geschafft.

Constanze König, Fachlehrerin

Schüler und Schülerinnen, welche lieber Tiere beobachten wollten, veranstalteten eine Foto-Safari durch den Leipziger Zoo, bei der viele schöne Momentaufnahmen entstanden. Die Fachlehrerinnen, die Schülermentoren und die geehrten Schüler und Schülerinnen haben beide Tage mit Frohsinn und Leben erfüllt und alle Teilnehmer freuen sich auf die spannenden Fragestellungen der „Expertentage“ im Jahr 2018.

Marieluise Hartenstein

   

Julius - unser Schulmaskottchen

12_Mathemotte.jpg
   

Unsere Freizeitangebote

   
© Julius-Motteler-Gymnasium 2012-2016